Das Opfer der Perpetua oder die Eroberung des Realen durch das Imaginäre