Narratologie des Raumes

Katrin Dennerlein

Kathrin Dennerlein hat sich systematisch mit den basalen Fragen der Beschreibung von Raum in fiktiven Erzähltexten beschäftigt. Der Raum, in dem sich Figuren aufhalten können, wird als mentales Modell konzipiert, das im Zusammenspiel von Textstrukturen und Wissen bei einem Modell-Leser entsteht. In ihrer Dissertation über die “Narratologie des Raums” thematisiert Dennerlein zudem die sprachliche Erzeugung von Raum, seine narrative Vermittlung durch das Erzählen von Ereignissen, von Wahrnehmungen und durch Beschreibungen, Raumstrukturen und raumspezifische Wissenskonfigurationen. Dazu werden auch Konzepte der kognitiven Psychologie, der kognitiven Linguistik, der Pragmatik, der Philosophie, der Sozialgeographie und der evolutionären Psychologie herangezogen.

speakers
language
tags